Select Page


Einführung

4 Heilmittel zur schnellen Linderung von Rückenschmerzen Rückenschmerzen können eine schwächende Erkrankung sein, die Millionen von Menschen betrifft, und es ist üblich, dass sie irgendwann in Ihrem Leben auftreten. Allerdings sind nicht alle Rückenschmerzen gleich Was den Schmerz einer Individual verursacht, kann bei einer anderen Particular person nichts bewirken. Es gibt viele verschiedene Dinge, die Sie tun können, um Rückenschmerzen zu lindern – von rezeptfreien Medikamenten und Selbstbehandlungstechniken bis hin zum Arztbesuch für stärkere Behandlungen wie Operationen oder Physiotherapie.

Anwendung von Kälte und Wärme

Die Anwendung von Eis und Wärme kann bei Entzündungen und Schmerzen helfen.

Eis hilft, Schwellungen zu reduzieren, und es ist gut, um die Zeit zu verkürzen, die dein Körper braucht, um nach einer Verletzung zu heilen. Es ist auch wirksam bei der sofortigen Linderung von Schmerzen. Der Nachteil ist, dass es nur dann intestine funktioniert, wenn Sie es unmittelbar nach der Verletzung auftragen, da Eis die Blutgefäße verengt, die Durchblutung verringert und die Heilung in dem Bereich verlangsamt, in dem Sie es aufgetragen haben. (Die schmerzende Area ist möglicherweise nicht der Problembereich)

Wärme kann bei chronischen Schmerzen im unteren Rücken (dh konstanten Rückenschmerzen, die nicht verschwinden) angewendet werden, sollte jedoch nicht bei akuten Verletzungen angewendet werden, da Wärme die Durchblutung erhöht, was die Erholungszeit nur verlängert, da eine erhöhte Durchblutung zu einer besseren Heilung führt Zeit. Wärme entspannt die Muskeln, so dass sie sich bei regelmäßiger Wärmeanwendung über einen längeren Zeitraum weniger anspannen – was bedeutet, dass weniger Verspannungen in Ihren Muskeln weniger Spannungen in Ihren Gelenken bedeuten, was eine geringere Wahrscheinlichkeit bedeutet, dass Gelenksteifheit aufgrund einer schlechten Körperhaltung auftritt oder sich wiederholende Bewegungen während alltäglicher Aktivitäten, wie z.

Ausruhen

ein weiterer wichtiger Teil der Genesung von Rückenschmerzen.

ermöglicht Ihrem Körper, mit dem Heilungsprozess zu beginnen, und kann helfen, Entzündungen zu reduzieren und die Durchblutung in der Location zu verbessern. (Die schmerzende Region ist möglicherweise nicht der Problembereich) Aber Ruhe ist für die Genesung notwendig – und wenn Sie sich nicht genug ausruhen, können sich Ihre Rückenschmerzen mit der Zeit verschlimmern!

Es ist wichtig zu wissen, wie lange Sie sich ausruhen sollten:

Wann sollte ich mich ausruhen? Woran erkenne ich, ob ich genug Ruhe habe?

Mit Kompression und Massage

Die Verwendung von Kompression und Massage kann helfen, Ihre Schmerzen im unteren Rücken zu lindern. Kompression ist eine Behandlung, bei der elastisches Gewebe verwendet wird, um Druck auf einen verletzten oder geschwollenen Bereich auszuüben. Therapeutic massage ist eine Therapieform, bei der Muskeln und Weichteile manipuliert werden, um die Durchblutung zu steigern, Narbengewebe abzubauen, die Entspannung zu fördern und Schmerzen zu lindern, indem Endorphine in den Blutkreislauf freigesetzt werden.

Kompression kann bei Schwellungen und Entzündungen helfen. Rückenschmerzen werden oft durch Muskelkrämpfe verursacht, die ausgelöst werden, wenn Sie eine schlechte Körperhaltung einnehmen oder schwere Gegenstände falsch heben (oder beides). Diese Krämpfe können zu Beschwerden sowie zu einer Straffung des umgebenden Gewebes wie Sehnen, Bänder und Gelenke führen – die alle ihre eigene natürliche Fähigkeit haben, Blutgefäße zu komprimieren, damit sie nicht in das umgebende Gewebe ausbluten, wie dies bei Ihnen der Tumble wäre innere Blutungen, nachdem male mit einem Schwert ins Bein gestochen wurde.“

Versuchen Sie rezeptfreie Schmerzmittel

Schmerzmittel können bei der Behandlung von Rückenschmerzen hilfreich sein, sollten aber nicht die einzige Behandlung sein, die Sie anwenden. Schmerzmittel interagieren auch mit anderen Medikamenten und Alkohol. Die schmerzende Area ist möglicherweise nicht der Problembereich

Treffen Sie diese Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie rezeptfreie (OTC) Schmerzmittel einnehmen:

Lesen Sie das Etikett sorgfältig durch, bevor Sie ein Medikament einnehmen, um sicherzustellen, dass es keine Inhaltsstoffe enthält, die Ihre Symptome verschlimmern oder unbeabsichtigte Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit verursachen könnten. Wenn Sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie rezeptfreie Medikamente einnehmen, da einige dieser Medikamente für Patienten mit bestimmten Nieren- oder Lebererkrankungen sehr giftig sind. Nehmen Sie nicht mehr als ein Produkt, das Paracetamol enthält, ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt Dies liegt daran, dass die Kombination von zu viel Paracetamol Ihre Leber schädigen kann, wenn Sie es auf einmal überdosieren! Dazu gehören auch Tylenol-Produkte!

Abschluss

Wenn Sie Schmerzen im unteren Rückenbereich haben, die einfach nicht verschwinden wollen, ist es möglicherweise an der Zeit, mit Ihrem Arzt über Behandlungsmöglichkeiten zu sprechen. Lassen Sie sich von diesem Zustand nicht davon abhalten, Ihr Leben so zu leben, wie es Sie glücklich macht – sprechen Sie mit einem Fachmann und finden Sie heraus, welche Behandlungsmöglichkeiten für Ihre spezifische Situation verfügbar sind.



Source connection