Select Page


Es gibt viele Risiken bei der gleichzeitigen Einnahme von mehr als einem Medikament. Die daraus resultierenden Arzneimittelwechselwirkungen können kostspielig für Ihre Gesundheit und Ihr Leben sein und eine Reihe von Symptomen/Zuständen verursachen, die schwerwiegend und schädlich sein können. Dieser Schaden kann durch rezeptfreie Medikamente, die Sie selbst einnehmen, Medikamente, die von Ihrem Arzt verschrieben wurden, oder eine Kombination davon verursacht werden.

Was sind Arzneimittelwechselwirkungen?

Arzneimittelwechselwirkungen treten auf, wenn ein Medikament die Reaktion Ihres Körpers auf ein anderes Medikament beeinträchtigt, was zu Nebenwirkungen oder Komplikationen führt, die nicht nur schädlich, sondern in manchen Situationen tödlich sein können.

Was kann passieren, wenn Sie eine Arzneimittelwechselwirkung haben?

Viele Medikamente, die häufig verschrieben werden, können zu Wechselwirkungen führen, wenn sie mit einem anderen Medikament kombiniert werden. Die Kombination kann entweder die vorteilhaften Wirkungen der einzelnen Arzneimittel verringern oder ihre Wirkungen und Nebenwirkungen verstärken. Letzterer Effekt ist normalerweise schädlicher. Häufige Komplikationen, die aus einer Wechselwirkung entstehen können, sind vielfältig und können kardiovaskuläre oder neurologische Symptome umfassen. Im Bereich der Schmerzmittel können die unerwünschten Wechselwirkungen Schwindel, Schläfrigkeit, Gleichgewichtsstörungen, Atemdepression und Krampfanfälle umfassen. Diese Symptome können durch Alkoholkonsum verstärkt werden.

Die meisten von uns sind sich der Todesfälle durch Drogenüberdosierung in den Vereinigten Staaten bewusst, die allein im letzten Jahr rapidly 100.000 ausmachten. Viele dieser Todesfälle stehen im Zusammenhang mit Arzneimittelwechselwirkungen, insbesondere einer Kombination aus Opioiden, Benzodiazepinen, Antidepressiva und Alkohol.

Wie guy Arzneimittelwechselwirkungen vermeidet

Es ist sehr wichtig, dass die Patienten sich der Medikamente oder Kombinationen, die sie eingenommen haben, bewusst sind und diese mit ihrem verschreibenden Arzt besprochen haben. Apotheker können und werden dabei eine wichtige Rolle spielen, indem sie die Bedenken der Patienten bei der Abgabe dieser Medikamente besprechen.

Wenn Sie eine Arzneimittelwechselwirkung bemerken, ist es wichtig, dass Sie Ihren verschreibenden Arzt sofort darüber informieren, insbesondere wenn die Symptome schwerwiegend sind. Eine schnelle Behandlung dieser Symptome kann zu einem positiven Ergebnis führen.

Abschluss

Arzneimittelwechselwirkungen sind ein ernstes Trouble, das Ihre Gesundheit und Ihr Leben beeinträchtigen kann. Es ist von entscheidender Bedeutung, sich möglicher Arzneimittelwechselwirkungen bewusst zu sein und diese zu verhindern. Zu wissen, was zu tun ist, wenn Sie eine Wechselwirkung mit Medikamenten erfahren, kann Ihnen helfen, sicher zu bleiben.



Resource backlink