Select Page


Einführung

Die schmerzende Location ist möglicherweise nicht der Problembereich. Der menschliche Körper ist ein komplexes System mit vielen Schmerzrezeptoren, Nerven und Organen. Das macht es schwierig, den Ort des Schmerzes zu lokalisieren und seine Ursache zu identifizieren.

Schmerz ist die Art und Weise, wie der Körper ein Dilemma kommuniziert

aber es kann auch irreführend sein. Es kann durch ein Problem in Ihrem Körper, wie eine Verletzung oder Krankheit, oder durch ein Dilemma in Ihrem Gehirn, wie Angst oder Despair, verursacht werden. Die letztere Artwork von Schmerz wird als somatischer Schmerz bezeichnet.

Wenn es um den Umgang mit chronischen Schmerzen aufgrund von Rückenverletzungen und anderen Ursachen geht, ist die richtige Diagnose für eine erfolgreiche Behandlung unerlässlich. Tatsächlich bessern sich 95 % der Menschen mit chronischen Rückenschmerzen innerhalb von vier Wochen, wenn sie richtig behandelt werden (Quelle).

Jedoch…

Schmerz ist nicht immer so eindeutig, wie es scheint. Manchmal ist das, was wir als „Schmerz“ wahrnehmen, tatsächlich nur eine emotionale Reaktion – und es gibt viele Möglichkeiten, wie dies passieren kann!

Es kann sich anfühlen, als ob Ihr Nacken schmerzt, wenn Sie Kopfschmerzen haben

Schmerz ist kompliziert. Es ist vielleicht nicht immer dort, wo du es denkst oder sogar fühlst. Möglicherweise haben Sie Kopfschmerzen, die Nackenschmerzen verursachen, oder umgekehrt. Und es ist nicht abzusehen, wie viele andere Dinge eine dieser Bedingungen verursachen können. (Erholung von Rückenschmerzen)

Wenn Sie sich zum Beispiel von der Arbeit gestresst fühlen und in letzter Zeit schlecht geschlafen haben, reicht das aus, um eine ziemlich intense Muskelverspannung in Ihrem Nacken und Ihren Schultern zu erzeugen (und umgekehrt). Wenn diese Muskeln dann so angespannt sind, dass sie anfangen zu schmerzen … nehmen die Nervenenden um sie herum alle möglichen Signale des Körpers auf und senden Informationen über diese Signale direkt zurück an das Gehirn … was eine weitere Schmerzwelle auslöst! Das Ergebnis? Ein Teufelskreis zwischen Stresspegeln, die so hoch ansteigen, dass wir das Gefühl haben, dass unser Nacken schmerzt, aber dann wieder abfallen, sodass wir sie vergessen, bis etwas anderes passiert, um einen weiteren Ausbruch von Unbehagen zu verursachen.“

Das Gehirn macht es schwer, die wahre Schmerzquelle zu finden

Leider kann das Gehirn eine schlechte Informationsquelle sein. Dies ist ein Beispiel für übertragenen Schmerz – Schmerz, der irgendwo anders wahrgenommen wird als dort, wo er entstanden ist. (Erholung von Rückenschmerzen)

Wenn Ihr Knie beim Treppensteigen schmerzt (aber nicht beim Gehen auf ebenen Flächen), dann besteht die Möglichkeit, dass entweder Ihre Beinmuskulatur oder Ihre Gelenke im Allgemeinen ein Dilemma haben. Dies könnte Arthritis, Sehnenentzündung oder eine andere ähnliche Verletzung sein, die diese Bereiche betrifft.* Wenn nur ein Finger wund zu sein scheint, nachdem Sie heute bei der Arbeit zu viel getippt haben (und nichts anderes), dann ist er vielleicht nur durch sich wiederholende Bewegungen überarbeitet und braucht etwas Ruhe von der Tastatur!

Chronische Schmerzen können durch nicht schmerzhafte Reize ausgelöst werden

Chronische Schmerzen können durch nicht schmerzhafte Reize ausgelöst werden. Dieses als „Schmerzverstärkung“ bezeichnete Phänomen wird häufig durch eine Stressreaktion im Körper verursacht. Es kann auch als Folge von Hirnverletzungen und psychischen Traumata auftreten.

Wenn Sie beispielsweise einen Unfall hatten, der zu einem Schleudertrauma oder anderen Nackenverletzungen geführt hat, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen wie knarrenden Türen oder sogar sanften Reibungsgeräuschen, wie sie von Kleidungsstücken aneinander verursacht werden (das bedeutet nicht du bist verrückt es bedeutet nur, dass dein Nervensystem empfindlicher geworden ist). Ihr Körper kann auch starke Reaktionen auf Gerüche wie Parfüm oder Reinigungsmittel haben (die wiederum normalerweise nicht schmerzhaft sind).

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schmerz ein komplexes Phänomen ist, das schwer zu verstehen sein kann. Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen und die Diagnose und Behandlung noch schwieriger machen. Es stehen jedoch zahlreiche Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen, Ihre Schmerzen zu bewältigen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.



Supply connection